Donnerstag, 11. Dezember 2014

Spanischer Wichtelabend #13

Gestern Abend hatte sich unser Basteltrüppchen mit Bettina, Karin, Mina und mir zu einem schönen Abend in meinem persönlichen Lieblingsrestaurant "Taberna espanola" verabredet.
Weihnachtsfeier sozusagen, natürlich haben wir gewichtelt, und auch köstlichst gefuttert.

Da auf unserem Weg auch ein A*tion-Markt lag, war ein Besuch dort natürlich verpflichtend ;)
Meine Beute:

(Da fehlt noch Metalldeko, die ich heute früh auf die schnelle nicht gefunden habe. Ich darf einfach nicht sofort wegräumen, da find' ich nix mehr wieder *g* )

Unsere Wichtelgeschenke waren alle der Hammer, und die tollen Verpackungen waren quasi schon ein Geschenk für sich. Leider habe ich nicht von allen Fotos machen können, aber vielleicht bekomme ich die ja noch zugeschickt :-).

Betinas Verpackung, die ich bekommen habe. Die Basis ist eine Raffaello-Verpackung, die sie wunderschön gestaltet hat. Ich habe es wirklich nicht mit Weihnachtsdeko in der Wohnung, aber die kriegt einen Ehrenplatz. Dankeschön!

Das hier war der Inhalt, über den ich mich kein bisschen weiger gefreut habe, fehlt doch mir speziell als Anfänger noch viel Kleinkram:



Dazu gab es noch eine wunderschöne Karte, die sie auch auf ihrem Blog veröffentlich hat: "Mal wieder Knöpfe" (Klick!)


Da wir vorher nicht wussten, wen wir bewichteln würden, musste etwas gefunden werden, was jedem von uns gefallen würde. Ich habe eeeewig hin und her überlegt, bei e*ay, in Bastelshops und FB-Flohmarktgruppen gestöbert, bis mich 2 Stempel quasi angesprungen haben, wir alle mögen LaBlanche-Stempel und Katzen:






Diese habe ich dann (nachdem ich gefühlte 20 Boxen mit dem EPB erstellt habe, die mir  irgendwie doch nicht zugesagt haben) in einer gestalteten Holzbox und kleinen Einzelschächtelchen verschenkt.




Dazu noch ein paar Kalorien mit in die Box.

Zusätzlich hatte ich für alle drei noch je einen Rekruten aus meiner Weihnachts-Apfelkompott-Tomte-Armee dabei:

Da war ich aber nicht die Einzige. Mina hatte uns fantastische Büchlein mit Block und Kalender gebastelt:

Und Bettina hatte Weihnachtsengelchen ausgeplottert mit Rocher-Kopf. 
Diese hatten leider in der Tasche einen wegbekommen, meiner war nach dem Auspacken eher ein gefallender Engel *lach* Und dann habe ich (böse böse) noch seinen Kopf gefuttert.

Aber den zeige ich euch, wenn ich ihn repariert und ihm einen neuen Kopf gekauft habe. Sie sahen aber alle drei wunderschön aus!

Mädels, ich danke euch für einen wundervollen Abend mit viel Lachen, Spaß, tollen Geschenken und lecker Essen!

Liebe Grüße,
eure Antje

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen